Arbeitskreis der kulturellen Vereine in Denzlingen e.V.

AKVD-Chronik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

[zusammengestellt von Dieter Ohmberger]

02.06.1985 Schreiben des „Arbeitskreis Alemannische Heimat e.V. Freiburg i.Br.“ an Gemeinde Denzlingen. Bitte um Ausrichtung des „Tag der Heimat“.
20.06.1985 Sitzung der Vereinsvorstände der kulturellen Verein in Denzlingen im „Grünen Baum“.
Anwesende: Karl Weiß (Kulturkreis); Jürgen Nübling (Musikverein); J. Vordermeier (Handharmonika);Erwin Disch (Kleintierzüchter); Werner Leimenstoll (Concordia Chöre); Walter Windmüller (Schwarzwaldverein); Gerhard Tormin (Schwarzwaldverein); Gertrud Führig (Briefmarkensammlerverein); Karl Wiedergrün (Siedlergemeinschaft); Lucia Gnant (Kindertanzgruppe); Edgar Bechtold (Narrenzunft).
Aus dem Kreis der kulturellen Vereine sollen einer oder mehrere gewählt werden, die die Interessen vertreten. Es wird eine weitere Zusammenkunft vereinbart.
Gründung der „Arbeitsgemeinschaft Kultureller Vereine Denzlingen“.
Leitungsteam: Lucia Gnant, Jürgen Nübling, Gerhard Tormin.
04.07.1985 Sitzung des „Dreiergremiums“ der AKVD.
Beschluss: Es soll kein erster Vorsitzender gewählt werden, alle drei Mitglieder sind gleichberechtigt.
- Lucia Gnant, Schloßstraße 23.
- Karl-Heinz Kreuzberg, Markgrafenstraße 29,
- Gerhard Tormin, Schwarzwaldstraße 14.
05.09.1985 Sitzung der Vereinsvorstände der „Arbeitsgemeinschaft der  kulturellen Verein in Denzlingen“ im „Grünen Baum“.
U.a.: Terminplanung 1986; Kulturkalender; Tag der Heimat mit Sammlung am 14.09.1986;
24.10.1985 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im „Grünen Baum“.
Sitzungsleitung: G. Tormin.
U.a.:
- Kulturelle Veranstaltungen im Kulturkalender;
- Absprache zu Themen, Inhalten und Zeiten von Vorträgen und Veranstaltungen;
- Darstellung der kulturellen Vereine und Gruppierungen in der Presse;
- Heimattag am 14.09.1986;
- Jährlich zu entrichtende Umlage zur Deckung der Kosten;
26.02.1986 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im „Grünen Baum“.
Sitzungsleitung: Lucia Gnant.
U.a.:
- Termine 2. Halbjahr 1986;
- Veröffentlichungen im monatlichen Terminkalender;
- Unkostenbeitrag, Eröffnung eines Kontos;
- Tag der Heimat - Bildung eines Ortsausschusses
28.05.1986 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im „Grünen Baum“.
Sitzungsleitung: Karl-Heinz Kreutzberg.
U.a.:
- Kulturkalender in „Von Haus zu Haus“;
- Jährliche Umlage;
- Tag der Heimat am 13. u. 14.09.1986;
23.09.1986 Das Leitungsteam des AKVD stellt bei der Gemeinde den Antrag, die Betreuung des Anwesens „Altdenzlinger – Heimethues“ dem AKVD zu übertragen.
Unterzeichner: L. Gnant, K.H. Kreutzberg, G. Tormin.
04.02.1987 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im „Grünen Baum“.
Sitzungsleitung: G. Tormin.
U.a.: Neuwahl eines Sprechers. Bisherige Sprecherin Lucia Gnant. Es soll zukünftig jährlich ein Wechsel des Sprecherteams stattfinden.
Neues Sprecherteam:
- Bernd Massem,
- Kristin Steinberg,
- Florian Düsch.
11.03.1987 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im „Grünen Baum“.
Sitzungsleitung: Bernd Massem.
U.a.: Man spricht sich gegen eine künftige Partnerschaft mit North Hykeham aus.
13.05.1987 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im  Gasthaus Moser, Gewerbegebiet.
Sitzungsleitung: Bernd Massem.
U.a.:
- Einrichtung eine kulturellen Treffs auf dem Anwesen Eichwald. (Raum im Haus und Gewächshäuser)
- Stadtgartenfest am 22. U. 23.08.1987.
- Übernahme des alten Vereinshauses der Kleintierzüchter auf dem Anwesen des Heimethues.
20.10.1987 Schreiben des Sprechers der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ an Gemeindeverwaltung.
Neues Sprecherteam gewählt:
- Florian Düsch,
- Otto Berger,
- Bernd Massem.
Geplante Proberäume für die musizierenden Vereine werden sehr begrüßt.
14.04.1988 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im „Grünen Baum“.
Tagesordnung liegt vor, jedoch kein Protokoll.
14.07.1992 Vereinbarung zwischen der Gemeinde Denzlingen (BM Dennig) und dem AKVD (Bernd Massem) bezüglich Haftungsausschussklausel am Tag der Heimat.
(1994 Gründung des Heimatverein. Auf Initiative von Georg Furrer. Vorsitzender Bernd Massem)
25.01.1995 Einladung an die Vorstände der kulturellen Vereine zu einer Informationsveranstaltung in Sachen Kulturhalle. Alternativ-Vorschlag von 4 Gemeinderatsfraktionen zum BM-Vorschlag.
Sprecherteam: R. Borgert, H.D. Dinger, B. Massem.
02.12.1996 Mitgliederversammlung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“.
Sitzungsleitung: Bernd Massem.
Neuwahlen des Sprecherteams:
- Helmut Storz,
- Stellvertreter: Jochen Jundt (Roccafè)
- Schriftführer: Werner Kunkler (Narrenzunft)
- Kassierer soll später gewählt werden.
23.01.1997 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“.
Sitzungsleitung: Helmut Storz.
Der bisherige Kassierer Robert Daum übergibt die Kasse an die neue Kassiererin Ursula Kürzinger. Anwesenheitsliste vorhanden.
27.05.1997 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Belvedere-Ochsen“.
Tagesordnung liegt vor.
23.12.1997 In einem Schreiben kündigt Prof. Leuschner seine Mitarbeit im AKVD.
02.04.1998 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“.
Sitzungsleitung: Helmut Storz.
U.a.: Kulturhalle, Jugendpflege, Partnerstädte.
1998 Liste der Kulturellen Vereine und ihre finanziellen Beiträge an AKVD.
Juli 1999 Liste der kulturellen Verein Denzlingen, Anschriften, Mitgliederstärke.
23.03.2000 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“.
Sitzungsleitung: Helmut Storz. Gast: Ortsbaumeister Harald Krapp.
Neuwahlen:
- Vorsitzender / Sprecher: Helmut Storz,
- Stellvertreter: Giacobone (ital. Kulturverein),
- Schriftführer: Werner Kunkler,
- Kassiererin: Ursula Kürzinger.
Jahresbeitrag pro Verein - 50 DM. Festlegung der Höhe von Geldpräsenten bei Jubiläen.
Anwesenheitsliste liegt bei.
21.03.2002 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“
Sitzungsleitung: Helmut Storz.
Helmut Storz stellt sein Amt zur Verfügung. Es fanden sich keine Kandidaten für die vakanten Ämter.
03.06.2002 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Grüner Baum“.
Mein einigte sich auf die Bildung eines Vorstandsteams. Es wurde gewählt, Namen sind keine genannt. Schriftführerin: Maria Himpele.
10.10.2002 Pressebericht in der BZ und in „Von Haus zu Haus“.
Neuer Sprecher des AKVD - Dieter Geuenich, Schriftführerin Maria Himpele und Kassiererin Ursula Kürzinger. Beisitzer sind Hans-Joachim Bross, Werner Kunkler, Francesco Giacobone, Norbert Limberger.
Es ist eine Kulturwoche in 2003 geplant.
10.03.2003 Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der kulturellen Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Belvedere-Ochsen“.
Sitzungsleitung: Sprecher des AKVD - Dieter Geuenich. Programm der Kulturwoche wird erörtert.
16.07.2005 Gründungssitzung des Vereins „Arbeitskreis kultureller Vereine Denzlingen“. Ort: Garten der Familie Geuenich, Schwarzwaldstr. 56.
Aus rechtlichen Gründen wird die bisher lose Form des Arbeitskreises in die Rechtsform eines Vereins umgewandelt.
Gründungsmitglieder sind: Hans-Joachim Bross; Ursula Müller, Frank Karl; Angela Pioch; Elke Zimmermann; Ludger Borgert; Werner Kunkler; Friedrich Panknin; Maria Himpele; Dieter Geuenich.
Der vorliegende Satzungsentwurf wurde angenommen.
Wahlen:
- 1. Vorsitzender: Dieter Geuenich;
- Kassenwartin: Ursula Müller;
- Schriftführerin: Maria Himpele.
17.03.2006 Mitgliederversammlung des „Arbeitskreis kultureller Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Delcanto“.
Wahlen:
- 1. Vorsitzender: Dieter Geuenich;
- Kassenwartin: Ursula Müller;
- Schriftführerin: Maria Himpele.
24.05.2007 Mitgliederversammlung des „Arbeitskreis kultureller Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Einbollenstüble“.
Vorbesprechung für die im Spätjahr anstehende 3. Kulturwoche.
22.04.2008 Mitgliederversammlung des „Arbeitskreis kultureller Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Tennisstüble, Jahnstraße“.
Berichte des Vorsitzenden und der Kassenwartin. Vorbesprechung für die Kulturwoche 2009.
28.01.2009 Mitgliederversammlung des „Arbeitskreis kultureller Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Einbollenstüble“.
Programm der 4. Kulturwoche besprochen. Aufgabenverteilung innerhalb des Vorstandes. Eintrittspreise festgelegt. Außendarstellung des AKVD.
28.09.2010 Mitgliederversammlung des „Arbeitskreis kultureller Vereine Denzlingen“ im Gasthaus „Tennisstüble“, Jahnstraße.
Planung der 5. Kulturwoche 2011. Gestaltung des Programmheftes. Bewirtung an den einzelnen Abenden.
27.10.2010 Jahreshauptversammlung im Vereinsheim „Einbollenstüble“ des FC Denzlingen. Aus dem Vorstand scheiden auf eigenen Wunsch aus: Ursula Müller - Kasse, Maria Himpele - Schriftführerin, Albrecht Lehmann - Beirat. Neuwahlen des Vorstandes: Vorsitzender: Prof. Dr. Dieter Geuenich, Kassenführung: Sieglinde Bock, Schriftführer: Dieter Ohmberger, Beiräte: Fritz Dorsch, Sunhe Lee-Fischer, Fritz Panknin, Rolf Völker.
14.09.2011 Mitgliederversammlung: Im Rahmen der 5. Denzlinger Kulturwoche wird ein „Polnischer Abend“ geplant (und am 9.10.2011 realisiert), mit dem die Deutsch-polnische Partnerschaft mit Konstancin-Jeziorna begründet wird.
19.10.2012 Mitgliederversammlung im Nebensaal des Restaurants Belvedere: Der bisherige Vorstand wird bestätigt; die in der Satzung auf acht erhöhte Zahl der Beiräte wird erstmals ausgeschöpft: Hans-Joachim Bross, Fritz Dorsch, Sunhe Lee-Fischer,  Dirk Glembin, Barbara Hofmann, Ursula Kürzinger, Fritz Panknin und Rolf Völker. Darüber hinaus erklärt sich Uwe Rahlf bereit, die Funktion eines Materialwarts zu übernehmen.
20.11.2013 Die Mitgliederversammlung findet, verbunden mit einem „Helferessen“ als Danksagung an die Helfer der erfolgreich verlaufenen 6. Denzlinger Kulturwoche, im Weingut Frey statt. Es wird insbesondere diskutiert, wie die Jugend künftig besser und wirksamer in die Kulturwoche eingebunden werden kann.
08.10.2014 Die Mitgliederversammlung wird im Quartierstreff „Sommerhof“ eröffnet und in der Ökumenischen Begegnungsstätte  fortgesetzt. Unter der Wahlleitung von BM Hollemann werden Dieter Geuenich (Vorsitzender) und Sieglinde Bock (Kassenwart) einstimmig wiedergewählt; ebenso einstimmig erfolgt die Wahl von Fritz Dorsch als Nachfolger des auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Schriftführers Dieter Ohmberger. Um den Vors. zu entlasten, werden als Beiräte – jeweils einstimmig – gewählt: Bernhold Baumgartner, Andreas Fervers und Klaus Holz (Leitungsteam zur Unterstützung des Vors.); Matthias Herrel (Homepage und techn. Unterstützung); Ursula Kürzinger (Unterstützung des Kassenwarts); Barbara Hofmann (Kartenverkauf/Abendkasse); Christel Meyer (Literatur); Walter Ott (Presse und Sponsoren).
02.12.2015 In der Mitgliederversammlung im Quartierstreff „Sommerhof“ tritt der langjährige Vors. Dieter Geuenich nach einstimmiger Entlastung des Vorstands zurück und bittet die Versammlung, die Verantwortung – insbesondere für die Organisation und Durchführung der 8. Kulturwoche 2017 – einem/einer Jüngeren zu übertragen. Unter der Wahlleitung von BM Hollemann wird Petronella Rußer-Grüning zur Vorsitzenden gewählt. Außer der Nachwahl von Inge Schaller als Kassenprüferin (für Helmut Nübliung) gibt es ansonsten keine Veränderung im Vorstand.